Reiseausrüstung

Sicherlich muss jeder selbst entscheiden, was das Wichtigste für die jeweilige Reise ist. Die hier aufgeführten Artikel erleichtern aus meiner Sicht das Reisen jedoch ungemein.

1. ein vernünftiger Rucksack, welcher durch einen Fachverkäufer angepaßt und im Laden Probe getragen  wird sowie eine Schutzhülle gegen Wasser, Schmutz und Risse, sofern im Lieferumfang nicht enthalten.

2. Netztaschen, Packbeutel, RV Tasche, Pack it Beutel – Größe 1(*)..ich habe 2 davon, um im Backpackerrucksack saubere Wäsche zu organisieren. (Für Schmutzwäsche nehme ich einfache Plastiktüten)

3. Reisestecker Adapter  Fidschi Australien Neuseeland (*)…. um eigene Technik ans Netz zu bringen!

4. Nalgene Weithalsflaschen, rund – 1000 ml, Hals Ø 52 mm(*)…ob zum Tee kochen, Wasser entkeimen oder Müsli aufbewahren. Diese hitzebeständige Flasche ist bei mir immer dabei.

5. LUNETTE Menstruationskappe Modell          (*)….für Regionen, wo es keinen Drogeriemarkt gibt!

6. Nobite Kleidung Sprühflasche 200 ml        (*)….vor allem in Malaria und Denguegebieten, zum Imprägnieren von Kleidung und Moskitonetz.

7. Care Plus Anti-Insect DEET 40% Spray 100ml  (*)….unbedingtes „must have“ in Malaria und Denguegebieten zum Aufsprühen auf die Haut. Es geht auch jedes im jeweiligen Land hergestellte Antiinsektenmittel – es sollte jedoch den Wirkstoff DEET enthalten. Einfacher ist es, wenigstens eine Flasche dabei zu haben.

8. je nach Reiseland – ein imprägniertes Moskitonetz

9. mehrere Meter reißfeste Schnur (zum Aufhängen von Wäsche, Moskitonetz oder oder oder…)

10. Kleidung funktional, wetterfest, leicht trocknend und natürlich wärmend, lange helle Kleidung für sonnereiche Gegenden, dunklere Funktionshosen für staubige Orte, Kopfbedeckung gegen Sonne, Kopf- / Halstuch oder Sarong gegen Zugluft in Bus / Bahn / Flugzeug

11. eine vernünftige Reiseapotheke (Einreisebestimmungen beachten – nicht alle Medikamente dürfen überall eingeführt werden)

12. Nähzeug (einchecken, damit ihr es nicht direkt am Flughafen loswerdet, weil vielleicht ´ne kleine Schere drin ist)

13. Taschenmesser (unbedingt einchecken, mitführen im Flieger verboten, wäre schade um das gute Stück) / möglicherweise Besteck und / oder Einwegstäbchen bei Reisen nach Asien

14. schnell trocknendes Handtuch / Badelatschen – Flip Flop

15. Schreibzeug / Papier  …. vor allem in Ländern, deren Sprache man nicht mächtig ist und sich mit Skizzen weiterhelfen muß

16. Pacsafe CoverSafe Sicherheits-Hüfttasche(*) diese Gürteltasche mit schnittfestem Gurt ist mein absoluter Favorit, außerdem sind die Verschlüsse gut versteckt – Diebstahl damit fast ausgeschlossen (zum Beispiel um in Nachtzügen Geld und Papiere möglichst körpernah zu verstauen

Grundlegend kann man davon ausgehen, dass man in vielen Regionen der Welt (wenn man nicht gerade die Wüse durchquert) alle lebensnotwendigen Dinge auch kaufen kann, insofern beim Packen wirklich nur auf das Notwendigste für Leib und Leben konzentrieren.

 

2 thoughts on “Reiseausrüstung

  1. Also ich finde es noch ziemlich wichtig etwas zu lesen zu haben…beim endlosen Warten auf Busse oder Flieger oder ähnliches…und obwohl ich doch auch lange ein Verfechter von echtem Papier war hat sich doch mein ebook auf reisen sehr bewährt. In der stossfesten Hülle ist es quasi unkaputtbar, der Akku hält ewig, man kann in dunklen Räumen (Zelt oder Dormitary im Hostel) ohne Licht lesen und man kann endlos viel Lesestoff mitnehmen. Zudem nimmt es weniger Platz weg, als ein Papiebuch.

    • Hallo Sandra. Guter Tipp und vor allem Danke …. noch bin ich ohne eBook – deswegen taucht es hier noch nicht auf 🙂 Liebe Grüße. Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.