Mai 14

Kurztrip 3 Tage Sächsische Schweiz

Reading Time: 8 minutes
typischer Aufstieg in der sächsischen Schweiz - hier Lilienstein

typischer Aufstieg in der sächsischen Schweiz – hier Lilienstein

„Warum in die Ferne schweifen? Sieh das Gute liegt so nah!“

Gemäß diesem an Goethe angelehnten Sprichwort folgend, haben wir uns auf einen Kurztrip in die Sächsische Schweiz begeben. Die Entscheidung wurde verstärkt, nachdem ich kürzlich das Interview mit Anja über diesen faszinierenden Landstrich hier eingebracht habe. Wir nächtigen in Wehlen in einer tollen Pension direkt an der Elbe, doch dazu später mehr. Immer wieder streifen wir Abschnitte des berühmten Malerweges. Gut 50 Kilometer sind wir in den drei Tagen gewandert. Was wir dabei alles entdeckt haben und was ihr aus unserer Sicht unbedingt gesehen haben müsst, lest ihr in den 3 Tourbeschreibungen in diesem Bericht.   Continue reading

Apr 25

Der optimale Rundgang über das 136. Baumblütenfest in Werder / Havel

Reading Time: 3 minutes
Die ersten Fliederblüten

Die ersten Fliederblüten

Heute habe ich es mal wieder gewagt. Ich habe zum zweiten Mal das zweitgrößte Volksfest, das Baumblütenfest in Werder an der Havel besucht. Wenn ihr noch nie dort wart, dann empfehle ich euch hier eine aus meiner Sicht optimale Runde.

Der Weg zum Fest

Mit dem RE1 fahren wir zunächst von Berlin Ostbahnhof nach Werder. Zustieg ist auch in Berlin Alexanderplatz, Hauptbahnhof, Zoo, Wannsee sowie in Potsdam Hbf und Charlottenhof möglich. Der Regionalzug gehört zum Verkehrsverbund Berlin Brandenburg und somit könnt ihr ein ganz normales S-Bahnticket lösen. Die einfache Fahrt kostet 3,30 Euro. Wenn ihr eine Monatskarte für Berlin habt, dann braucht ihr nur ein Anschlussfahrausweis für den „C“ Bereich (1,60 Euro). Continue reading

Feb 08

Wunderschöne Erpetalwanderung

Reading Time: 4 minutes

DSC_0056Wer in Berlin lebt möchte  so ab und an mal mal abschalten vom Alltagstrubel.

Die Wanderung von ca 12 km, welche ich Dir in diesem Beitrag vorstelle ist ideal für einen Miniurlaub.

Startpunkt: S-Bahnhof Hirschgarten (Linie S3 / Fahrkarte für AB Bereich nötig)

Zielpunkt: S-Bahnhof Hoppegarten

Dauer: bei zügigem Gangtempo haben wir es in 2,5 h geschafft

Die Beschreibung der Wanderung:

Vom S-Bahnhof halten wir uns in der Unterführung nördlich und laufen an den Gleisen  entlang, bis zu einem Betonplattenweg. Dieser führt zunächst an Gärten vorbei, dann über das Neuenhagener Mühlenflließ, es ist nicht zu übersehen, jedoch in dem Fall nicht ausgeschildert. Continue reading

Sep 28

Marathon in Berlin – ein Stadt platzt aus ihren Nähten.

Reading Time: 3 minutes
Marathon Brabu

Zielgerade durch das Brandenburger Tor / Berlin

Der pure Wahnsinn. 41 120 Läufer quetschen sich durch die teilweise engen von rasselnden Fans gesäumten Straßen mehrerer Berliner Stadtbezirke. Wir fiebern ein wenig mit, denn wir kennen tatsächlich einen Läufer. Steffen. Im Vorfeld fragen wir ihn, wo und wie wir eine kleine Unterstützung auf dieser unglaublichen Strecke sein können. Der klare Wunsch lautet – alles ab Kilometer 21 ist gut. Also postieren wir uns circa bei Kilometer 22 mit einer Wasserflasche. Die Sonne lacht und die Stimmung ist gut. Direkt hinter einer langgezogenen Kurve… Continue reading

Sep 27

Einkaufen die ….25ste? Mall of Berlin eröffnet am Leipziger Platz!

Reading Time: 2 minutes
Mall of Berlin

Mall of Berlin

Berlin wandelt auf den Spuren der Vergangenheit, durch edle Gänge geschmückt mit alten Fotos vorbei an teilweise üblich verdächtigen Läden aber auch mir unbekannten Boutiquen. Auf dem Gelände des ehemals legendären Wertheim-Kaufhauses am Leipziger Platz eröffnet in diesen Stunden eine neue Shoppingmall. Liegt es am Marathon-Wochenende oder sind die Berliner so neugierig? Die Mall jedenfalls ist sehr gut besucht oder sagen wir – zumindest in den Gängen stromern viele Menschen rum und genießen den Blick von den in Glas gehaltenen Ballustraden. Die Läden sind ansprechend und im Verhältnis noch relativ leer, die Verkäufer entspannt. Also stürzen wir uns ebenfalls hinein ins Getümmel und … Continue reading

Sep 13

SEZ … ein Stück DDR lebt weiter.

Reading Time: 2 minutes

Ich bin überrascht. Für 11 Euro (Stand 2018 – erhöht auf 13,00 Euro, was immer noch sehr fair ist) darf ich heute und auch an jeden anderem Tag im SEZ Berlin Friedrichshain bleiben, so lange ich will. Tischtennis spielen, beim Badminton schwitzen, den Basketball dribbeln, Sand atmen beim Beachen, den Außenpool benutzen und auch noch in die Sauna. Das Sport- und Erholungszentrum, gebaut 1981, geschlossen kurz nach der Wende und wiedereröffnet 2007 lädt von Montag bis Sonntag zum Sporteln ein. Ich bin gleich noch mal überrascht, denn… Continue reading

Jul 13

Uriger Flohmarkt auf dem alten RAW Gelände in Friedrichshain / Berlin

Reading Time: 2 minutes
RAW Flohmarkt

Flohmarkt auf dem RAW Gelände in Friedrichshain / Berlin.

Stark. Erst gestern habe ich einen echt heißen Tipp für einen Flohmarkt bekommen. Und schon gleich heute habe ich mein Rad geschnappt und bin hingeradelt. Lage checken. Denn ich möchte gern einige Sachen loswerden. Der Markt liegt in Berlin Friedrichshain. Revaler Straße direkt auf dem alten RAW Gelände. Mit der S-Bahn fahrt Ihr bis Warschauer Straße. Seid Ihr oben auf der Verkehrsbrücke angekommen könnt Ihr kurz auf die O2 – World schauen und wendet Euch dann nach rechts. Paar Meter laufen und gleich die erste mögliche Straße rechts abbiegen. Das ist die Revaler Straße. Dort lauft Ihr ebenfalls immer an der Wand lang. Zunächst kommt erst noch ein Club … Continue reading