Jul 12

Museum Barberini Potsdam – Die Ausstellung „Orte“ von Monet

Reading Time: 6 minutes

„Monet. Orte“  22.02.2020 – bis 19.07.2020
Museum Barberini in Potsdam.
Foto: David von Becker

Manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden und so hatte ich das Glück, dass meine Schwester Anja (ihr kennt sie von einigen Gastartikeln hier auf dem Blog) sich für eine Sache bei mir bedanken wollte. Außerdem hatte sie wohl den richtigen Moment und auch Ausdauer bewiesen – jedenfalls hat sie online Karten für die hochgelobte und stets ausgebuchte Ausstellung „Orte“ des Impressionisten Monet (1840 – 1926) im Museum Barberini hier bei uns in Potsdam ergattert. Danke nochmal dafür!

Das Museum Barberini öffnete erstmals Januar 2017 seine Pforten und begeistert seither mit wechselnden Ausstellungen. Continue reading

Dez 08

Alltagsblog – Weihnachtsmarkt Leipzig, Rückschau 2019 und Reiseblogger BarCamp Potsdam 2020

Reading Time: 5 minutes
Weihnachtsmarkt Leipzig Altes Rathaus Leipzig

Weihnachtsmarkt Leipzig

(unbezahlte Werbung, da ich einige Anbieter nenne und verlinke) …die Adventszeit, ach halt – das ganze Jahr 2019 rast so dahin und so allmählich beginnt die Zeit, wo wir zurückschauen – und auch schon vorrausschauen ins neue Jahr. In diesem Beitrag erfährst Du, warum es dieses Jahr für mich gar nicht so leicht war, hier regelmäßig quietschspannende Beiträge reinzubringen und was für´s neue Jahr so geplant ist.

Doch zunächst starte ich mit der Impression des Beitragsfotos – das Alte Rathaus Leipzig, Hüter des Weihnachstmarktes – die Tage waren wir mal wieder dort – in meiner Heimatstadt.

Der alljährliche innenstadtausfüllende Weihnachtsmarkt ist nicht nur bei Einheimischen beliebt. Busseweise werden die Touristen in die City gekarrt um sich dann an den rund 300 Ständen vorbeizuschieben. Um das ganz große Chaos zu umgehen, haben wir uns gegen 9.00 in Potsdam aufgemacht. Continue reading

Okt 03

Kleine Reflexion über Köln – Stadt am Rhein

Reading Time: 3 minutes
Hohenzollernbrücke, der Rhein und mein Mietfahrrad

(unbezahlte Werbung)

Kürzlich war ich zum zweiten Mal beruflich in Köln, eine Fortbildung zum Thema Entwicklungstraumen heilen führte mich hierher.

Direkt nach meiner Ankunft am zentral gelegenen Kölner Hauptbahnhof wollte ich mir eigentlich ein Mietfahrrad organisieren. Da dort überall die DB-Räder rumstehen, dachte ich – installiere ich doch fix die App auf mein Handy und entleihe dann eines dieser Räder. Es ist mir tatsächlich leider nicht gelungen.

Continue reading

Apr 28

Kurztripp Warnemünde – Impressionen

Reading Time: 8 minutes

Fischerboote Alte Fahrt / Warnemünde

Da muss erst einer einen runden Geburtstag feiern, damit ich endlich mal nach Warnemünde komme. Wir reisen Donnerstags mittags an, alles ist ganz unkompliziert – die Autobahn frei und die Zimmer im Hotel fertig, der Seeblick – perfekt.

Einzig die Temperaturen spielen uns an diesem Wochenende einen üblen Streich. Kurz über Null … das heißt Non-Stop Fleece-Strumphose, Mütze, Schal und Handschuhe. Da wir so beeindruckt sind, von Rostocks beliebtestem Stadtteil, vernachlässigen wir mal die abgefrorenen Körperteile. Continue reading

Feb 17

5 schöne Aussichtspunkte in und auf Potsdam + Bonustipps

Reading Time: 5 minutesDu hast wenig Zeit, bist weit gereist und möchtest Potsdam total gern einmal von oben sehen? Willst wirklich schöne Aussichtspunkte in und auf Potsdam besteigen, die Seele baumeln lassen oder auch ein Gefühl für die Weite der Stadt Potsdam bekommen. Oder dir geht es genau wie uns, du lebst hier, arbeitest viel und bist am Wochenende zwar oft in der Stadt unterwegs, kennst aber noch lange nicht alle touristischen Highlights? In diesem Blogbeitrag zeige ich dir übersichtlich die schönsten Aussichtspunkte von Potsdam, ich habe sie alle selbst bestiegen, erkundet und für gut zwingend besuchenswert befunden.

1. Am Havelblick – Am Havelblick 6 / 14473 Potsdam

Havelblick / Potsdam

Diesen Aussichtspunkt erreichst du fußläufig nach einem guten Kilometer (laut google maps 1,3 Kilometer), ausgehend vom Potsdamer Hauptbahnhof.

Diesen schönen Blick über die Havel sowie die Templiner Vorstadt hat man meistens ganz für sich allein, die wenigsten Touristen verirren sich hierher. Eine Steinbank lädt hier oben zum Verweilen, neben dieser und dem Ausblick war es das dan aber auch schon. Am besten bringst du dir ein Getränk oder einen Snack mit und lässt die Weite ein wenig auf dich wirken.

Nur knapp 300 Meter entfernt kannst du noch den Kaiser-Wilhelm-Blick besuchen. Erst seit 2008 ist dieser Ausblick wieder freigelegt, obgleich er um bereits um 1900 angelegt wurde. Je nach Bewuchs kann aber durchaus die Sicht versperrt sein und solltest Du eine große gelbe Rutsche ausfindig machen – das ist das modernisierte Stadtschwimmbad Blue, welches sich unterhalb befindet. Vermutlich ist es dir auf dem Weg nach oben ohnehin aufgefallen.

  • €: kostenfrei
  • : Diese Aussicht lohnt sich vor allem, so wie auf dem Bild zu sehen, in den Wintermonaten – Bewuchs im unteren Teil schränkt im Sommer die Sicht ein klein wenig ein.

Continue reading

Okt 03

Kurztrip Koblenz und Umgebung

Reading Time: 6 minutes

Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Für ein verlängertes Wochenende haben wir uns einen Ausflug an die Mosel vorgenommen. Am Freitagnachmittag starten wir von Potsdam aus. Selten sind wir innerhalb einer Autofahrt auf so vielen verschiedenen Autobahnen unterwegs gewesen und dennoch erreichen wir nach ungefähr 7 Stunden unser Ziel. Wir haben uns über booking.com im Hotel Hüttenmühle Hillscheid eingebucht. In der zum Hotel gehörenden Mühlenstube haben wir noch bis 21.00 Uhr Zeit, ein warmes Abendessen einzunehmen. Dieses schmeckt hier wirklich gut, die Gastronomie ist tadellos. Continue reading

Okt 25

Wuhletalwanderweg Berlin

Reading Time: 3 minutes

Auf dem Weg zum Wuhletalradweg - hier Wuhlheide

Auf dem Weg zum Wuhletalradweg – hier Wuhlheide

Die Sonne schafft es immer wieder. Lockt uns raus und lädt auch noch ein, das Fahrrad mitzunehmen. Durch die Wuhlheide haben wir es nicht wirklich weit, bis zum Einstieg in den Wuhletalradweg. Einzig die vielen Fans von FC Union verstopfen ausgerechnet, als wir fahren, sämtliche Straßen und Radwege. Na gut. Slalom können wir ja. Sieht so aus, als hätte FC Union gegen Paderborn verloren – ich sehe Tränen und viele hängende Mundwinkel.
Der Einstieg zum Radweg befindet sich direkt hinter dem Forum Köpenick in der … Continue reading

Aug 09

Das Deutsche Technikmuseum in Berlin

Reading Time: 6 minutes

Schiffsmodelle genieal präsentiert

Schiffsmodelle genieal präsentiert

Unser heutiger Ausflug geht ins Deutsche Technikmuseum in Berlin. Ich bin ziemlich überwältigt, welch´ Fülle in diesem Haus steckt. Sei es der Luftverkehr, die Geschichte der Bahn, Schifffahrtsgeschichte oder auch die Nachrichtentechnik – dieses Haus ist einfach der Knaller und du musst dort unbedingt mal hin. Glaube uns …. zwei ausgewachsenen Museumsmuffeln!

Noch haben wir das Glück in Berlin zu wohnen und so können wir ganz ohne weiteres mit dem Fahrrad zum Technikmuseum. Es ist nicht zu verfehlen, denn es punktet wirklich mit einer einzigartigen Continue reading

Apr 25

Der optimale Rundgang über das 136. Baumblütenfest in Werder / Havel

Reading Time: 3 minutes

Die ersten Fliederblüten

Die ersten Fliederblüten

Heute habe ich es mal wieder gewagt. Ich habe zum zweiten Mal das zweitgrößte Volksfest, das Baumblütenfest in Werder an der Havel besucht. Wenn ihr noch nie dort wart, dann empfehle ich euch hier eine aus meiner Sicht optimale Runde.

Der Weg zum Fest

Mit dem RE1 fahren wir zunächst von Berlin Ostbahnhof nach Werder. Zustieg ist auch in Berlin Alexanderplatz, Hauptbahnhof, Zoo, Wannsee sowie in Potsdam Hbf und Charlottenhof möglich. Der Regionalzug gehört zum Verkehrsverbund Berlin Brandenburg und somit könnt ihr ein ganz normales S-Bahnticket lösen. Die einfache Fahrt kostet 3,30 Euro. Wenn ihr eine Monatskarte für Berlin habt, dann braucht ihr nur ein Anschlussfahrausweis für den „C“ Bereich (1,60 Euro). Continue reading