Nov 21

Kurztripp in die Lutherstadt Wittenberg … ein Ausflug ins Spätmittelalter

Reading Time: 7 minutes

Ehrlich gesagt, ist dieses erste Bild des Beitrages etwas irritierend. Alles sieht so aalglatt, schön und auch farblich sehr modern aus. Und was ist das überhaupt für eine komische Kugel? Silbern und rot. Das soll der Markplatz von Wittenberg sein. Vielleicht warst du ja sogar schon mal hier.

Als wir jedenfalls da waren, da war es ganz anders. Also wirklich. Das muss ich dir einfach erzählen. Mühselig hatten wir die Pferde gesattelt, eine Kutsche war uns zu teuer. Dennoch hatten wir uns zu dieser Tagereise von unfassbaren 70 Kilometern von Potsdam kommend entschieden. Endlich wollten wir mal die mächtige Elbe sehen. Ein frischer Wind zog uns während der Reise um die Ohren. Doch wir hatten gute Kleidung. Derbe Leinen und darüber feinste Schafwolle. Weite Felder und üppige Wälder zogen an uns vorbei. Ackerbau und Viehzucht konnten wir unterwegs beobachten. Hier ein Landbäcker und da ein Schlachter. Einen Halt durften wir uns nicht erlauben. Wir mussten weiter, wenn wir vor Anbruch der Dunkelheit die Stadt Wittenberg noch erreichen wollten. Continue reading

Nov 01

Wie Herzblut einen Kirchturm formt – Besuch in der Kirche Sandau

Reading Time: 11 minutes

Auch wenn der heutige Beitrag ein wenig auf sich warten ließ, freue ich mich schon die ganze Zeit, euch diese wunderbare Geschichte zu erzählen. Es ist eine Geschichte voller Herzblut und unermüdlicher Schaffenskraft. Und ja – vielleicht habt ihr ja schon bald, dann wenn wir wieder reisen dürfen, Lust auf einen Ausflug an die Elbe. Um genau zu sein, nach Sandau im nördlichen Sachsen-Anhalt. Dort, wo auf einer ehemaligen slawischen Opferstätte die Pfarrkirche St. Laurentius und St. Nicolaus throhnt.

Ich muss meine Gedanken sortieren. Wo fange ich an? Denn die Begebenheit in der Kirche Sandau ist nur eine von vielen dieser Reise. Faszinierende zweieinhalb Tage durfte ich an der östlichen Elbe im Elb-Havel-Winkel entlangradeln, spannenden Geschichten von Einheimischen lauschen, die satte Natur der Elbauen bewundern aber vor allem die Freiheit auf meinem Rad genießen. Continue reading

Sep 17

Das kleine feine Örtchen Klietz an der Elbe

Reading Time: 9 minutes

Ich sehe das Wasser der Elbe, rieche den Herbst, der sich langsam über die weiten Elbwiesen legt, trete im steten Rhythmus meine Pedalen. Ein wirklich großartiges Lebensgefühl. Und dann liegt sie vor mir. Eine der Perlen meiner kleinen Reise entlang der Ostelbe.

Ich möchte euch mit reinnehmen. In einen Ort, wo Geschichte, die gottgegeben verblasst, durch viel Engagement erlebbar bleibt.

Wir fahren mal rein, in die Ortschaft Klietz.

Früher, bis 1993 gab es hier eine Bahnverbindung, heute rollt man entweder über die B107 oder per pedales auf dem Elberadweg ein. Continue reading

Sep 13

Kurztrip an die Elbe – erste Impressionen zur Radtour im Elb-Havel-Winkel

Reading Time: 13 minutes

Ich muss endlich mal wieder raus aus der Stadt. Es ist September 2020 und egal wo man hinhört, im Supermarkt, in der Innenstadt, am Kiosk – die Menschen sind irgendwie genervt. Die Ankündigung des Bundeswarntages setzt noch einen drauf. Zumindest bei uns in der Stadt ist das so. Mehr denn je, bin ich bestrebt, dieser Szenerie zu entkommen. Auch wenn es einige im Moment gar nicht so empfinden, aber wir haben immer die Wahl, uns für irgendetwas Besseres zu entscheiden.

Ich habe mich für die Elbe, um genau zu sein, den Elb-Havel-Winkel entschieden. Noch wird dieser nördliche Zipfel von Sachsen-Anhalt als Geheimtipp gehandelt. Als orientierende Orte  gelten südlich Tangermünde, nördlich Havelberg und östlich Rathenow. Continue reading