Das FE – t – Z – t!

20140624_150828_LLSJa – das fetzt wirklich. Denn hier in der Wuhlheide, im Südosten von Berlin zwischen Treptow und Köpenick, liegt das FEZ. Freizeit- und Erholungszentrum heißt das und wieder einmal bestätigt sich, dass Name Programm sein kann. Wann immer ich hier vorbei schaue, toben unendlich viele Kinder herum, findet eine Messe statt oder Menschen streben Richtung Eingang, um ihre Schwimmkünste in der öffentlichen Schwimmhalle zu verbessern.  Doch nicht nur das Indoorbecken lädt ins kühle Nass, sondern auch ein kleiner Badesee steht im Außenareal zur Verfügung. Verleih von Sportgeräten, Trampolin, Kinderflohmarkt, kostenfreie Tischtennisplatten und ein wunderschöner Spielplatz bereichern die Außenanlage, welche eingesäumt  inmitten hoher Bäume für Spiel, Bewegung und Spaß bei den Großstädtern sorgt. Mehrere Vereine bieten im Haus Veranstaltungen an, das Parken auf dem wirklich riesigen Parkplatz ist frei. Doch auch die Anfahrt mit der S-Bahn bis zur Station Wuhlheide ist unkompliziert.  Geschäftiger geht es wohl im Haus zu, wenn die Räumlichkeiten zu Veranstaltungszwecken gemietet werden. Ich habe einmal der Rohvolution, der Rohkostmesse beigewohnt und war begeistert, von den vielen Anbietern, welche unbeschwert Platz fanden. Schön finde ich zu sehen, dass dieses  1950 in der ehemaligen DDR eröffnete Gelände noch immer Kinder und Jugendlichen einen Platz zum Feiern, Erleben und Spaß haben bietet. Europaweit gilt es als das Größte seinder Art. In direkter Nachbarschaft befindet sich der Kletterpark Wuhlheide sowie die Kindlbühne, welche für so manchen Bassreichen Abend in Oberschöneweide gesorgt hat. Also falls Ihr mal in Berlin seid – schaut da mal vorbei und wie immer freue ich mich über Euren Kommentar, wie Ihr es dort findet.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.