Okt 06

Sicher landen und wandern auf Madeira? Drei Expertinnen verraten ihre Tipps

Porto Moniz / Madeira (Foto © Susanne Koplin)

Du willst wissen, ob es sich lohnt, im Herbst auf Madeira Sonne zu tanken? Mich hat es brennend interessiert und so habe ich 3 Reiseexpertinnen gefragt, welche diese Insel bereits ausführlich unter die Lupe genommen haben. Alles was ich bisher hörte, ist, dass der Landeanflug, aufgrund der kurzen Landebahn ein sehr spektakulärer sein soll. Ui, ui, ui. Continue reading

Sep 02

Kurort Bad Boll – eine berufliche Stippvisite

Ortseingang Bad Boll

Kein geringerer als Peter Levine hat sich für ein Seminar in Bad Boll angekündigt. Normalerweise lebt und arbeitet er in Amerika. Er ist der Begründer der Methode Somatic Experiencing, eine Traumatherapie, welche meine Arbeit in der Praxis enorm bereichert. Na klar ergreife ich die Möglichkeit, diesen genialen Mann einmal persönlich kennenzulernen. Ich melde mich also gleich für das Seminar in Bad Boll an. Continue reading

Jul 03

Sellin und Störtebecker Festspiele Rügen

Rügen

Wieder einmal hat Rügen seine magnetische Wirkung entfaltet und uns für ein Wochenende angezogen. Hauptattraktion sollte der Besuch der Störtebecker Festspiele sein. Wie man sich dafür am Besten ausstattet, wo wir gewohnt haben und was man an einem kurzen und dann doch langen Wochenende noch so erleben kann, erfährst du in diesem Beitrag. Continue reading

Jun 25

Japan – Die ultralange Anreise, erster Tag und Mount Fuji

Ja, wir können es nicht leugnen. Mit unserer dreiwöchigen Japanreise ist schon so etwas wie ein Traum in Erfüllung gegangen. Immer wieder zieht es uns magisch an. Das komplett Fremde, eine völlig neue Kultur, anderes Essen und das Gefühl, einfach mal ganz weit weg von allem zu sein. Unerschrocken ob möglicher unvorhersehbarer Dinge, sind wir mit dem Wohnmobil individuell 3 Wochen, ganze 3600 Kilometer durch Japan gereist. Continue reading

Mrz 26

Dolomiti Supersun – vergünstigt Ski fahren in Südtirol auf der Sella Ronda

Abfahrt von der Marmolada

Bereits zum dritten Mal zog es uns nun auch dieses Jahr zum Skifahren nach Südtirol. Unsere Unterkunft fanden wir  im touristisch gut erschlossenen Örtchen Corvara. Extrem glücklich waren wir dieses Mal über die Lage unserer Ferienwohnung. Recht zentral gelegen, brauchten wir zu Fuss ungefähr 2 Minuten bis zum Lift, der genialste Luxus überhaupt. Continue reading